Bücherwelten

Mensch bleiben im digitalen Chaos

30.01.2020 ; 18:00 ; Bozen, Waltherhaus

Gespräch mit Toni Pizzecco über Smartphone & Co. in unserem Leben

Zeit: Donnerstag, 30. Jänner 2020, 18 Uhr
Ort: Bozen, Waltherhaus, Sparkassensaal
Moderation: Markus Frings

Einen klaren Kopf in unserer komplexen Welt zu bewahren, die durch das digitale Zeitalter von Grund auf verändert wurde, war schon immer Toni Pizzeccos Anliegen. In seinem Buch will der Arzt darauf aufmerksam machen, wie gefährlich der tägliche Gebrauch des Smartphones, die sozialen Medien und die Vernachlässigung des realen Soziallebens für Körper, aber vor allem für Geist und Gemüt, wirklich sind. Das größte Problem ist, dass die Gefahr, die davon ausgeht, den meisten von uns nicht bewusst oder die Digital-Sucht bereits so ausgeprägt ist, dass wir sie ausblenden. Doch Einsicht ist bekanntlich der erste Schritt zur Besserung, um wieder in das Offline-Leben mit all seinen Vorzügen zurückzukehren. Wird man sich der schrecklichen Nebenwirkungen, die leider auf keiner Packungsbeilage stehen, bewusst, ist man gerne dazu bereit, den digitalen Detox einmal auszuprobieren.

Eine Veranstaltung von



alle Veranstaltungen anzeigen