Konzert

Beethoven-Septett

08.11.2021 ; 20:00 ; Bruneck, Ragenhaus


Aus Solo wird Septett 
Sieben Leute mit beachtlichen Solokarrieren, sieben Instrumente und ein gemeinsames Ziel: Kammermusik auf höchstem Niveau. Das Beethoven-Septett besteht aus herausragenden Talenten: Sebastian Manz,  internationaler Solist, Kammermusiker und Solo-Klarinettist des SWR Symphonieorchesters, feierte seinen großen Durchbruch schon 2008 beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD. Dort erhielt er den 1.  Preis in der Kategorie Klarinette, der seit 40 Jahren nicht mehr vergeben worden war. In jeder Hinsicht außergewöhnlich ist Felix Klieser, der mit 5 Jahren den ersten Hornunterricht nahm, 2014 den ECHO-Klassik als Nachwuchskünstler des Jahres erhielt und seither als „Hornist ohne Arme“ die Welt erobert: Klieser spielt mit seinen Füßen. Beachtliche Solokarrieren können auch der aus Norwegen stammende Fagottist Dag Jensen, die Violinistin Franziska Hölscher, der Bratschist Wen-Xiao Zheng und die Cellistin Tanja Tetzlaff aufweisen. Zu den jungen Talenten zählt der Wiener Dominik Wagner, der Preisträger bei nahezu allen Kontrabasswettbewerben ist und als Stipendiat der Anne-Sophie-Mutter-Stiftung auf dem besten Weg ist, sein Instrument international in neuen Facetten zu präsentieren.


KLARINETTE: Sebastian Manz
FAGOTT: Dag Jensen
HORN: Felix Klieser
VIOLINE: Franziska Hölscher
VIOLA: Wen-Xiao Zheng
VIOLONCELLO: Tanja Tetzlaff
KONTRABASS: Dominik Wagner


Montag, 8. November 2021 | Bruneck, Ragenhaus

BEGINN: 20 Uhr
EINFÜHRUNG: 19.15 Uhr im Ragenhaus


PROGRAMM
Carl Nielsen (1865-1931)
Serenata in vano CNW 69 für Klarinette, Fagott, Horn, Violoncello und Kontrabass

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Divertimento Es-Dur KV 563 für Violine, Viola und Violoncello

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Septett Es-Dur op. 20 für Klarinette, Fagott, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass


Informationen zum Ticketkauf.

Unterstützt von: 



In Zusammenarbeit mit:



alle Veranstaltungen anzeigen