Vortrag

Im Auge des Sturms

30.11.2021 ; 20:00 ; Bozen, Waltherhaus

Ein Vortrag des Vatikan-Experten Marco Politi


Franziskus' Kampf gegen die Pandemie
In 2000 Jahren hat es das nie gegeben: Eine Pandemie zwingt die Kirche, ihre Gotteshäuser zu schließen. Kritik regt sich, die Kirche lasse die Gläubigen in der Krise im Stich. Zugleich verzweifeln in Deutschland  immer mehr am Umgang der Kirche mit dem erschütternden Thema sexueller Missbrauch, die Diskussionen um die Ereignisse im Erzbistum Köln eskalieren. Und was tut Papst Franziskus? Er warnt: Schlimmer als die gegenwärtige Krise wäre nur, die Chance, die sie birgt, ungenutzt verstreichen zu lassen. Vatikan-Experte und Bestsellerautor Marco Politi analysiert in seinem Buch „Im Auge des Sturms“ Franziskus‘ Visionen für die Zeit nach Corona: Er fordert eine Gesellschaft für alle, eine Wirtschaft im Sinne des Gemeinwohls und eine Politik, die den Schwächsten eine Chance gibt. 
Der deutsch-italienische Journalist Marco Politi, geboren 1947 in Rom, gilt als einer der bekanntesten Vatikankenner. Seine Bücher „Franziskus unter Wölfen“ und „Das FranziskusKomplott“ wurden Bestseller.

Dienstag, 30. November 2021 - Bozen, Waltherhaus

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 8 €
Studierende unter 26: 5 €

Karten im Südtiroler Kulturinstitut: Tel. 0471-313800; Reservierung vorab erforderlich!

 

In Zusammenarbeit mit



alle Veranstaltungen anzeigen