Konzert

Rajaton

19.04.2023 ; 20:00 ; Bruneck, Ragenhaus

Grenzenlos finnisch
Das finnische Wort „rajaton“ heißt „grenzenlos“ und könnte den Stil des Vokalensembles nicht besser beschreiben. Die drei Sängerinnen und drei Sänger haben einen unterschiedlichen musikalischen Hintergrund, der von der Klassik bis zum Folk, Jazz, Pop und Rock reicht. Deshalb lassen sie sich auch nicht festlegen, weder auf ein Repertoire noch auf einen bestimmten Publikumskreis. Sie begeistern weltweit die Menschen mit ihrer besonderen Bühnenpräsenz, sechs individuellen, aber harmonierenden Stimmen und einer Vielseitigkeit, die von Kirchenkonzerten über Open-Air-Festivals bis hin zur ABBA-Show mit Orchester reicht. Insgesamt 18 Alben mit unterschiedlichen Repertoires hat das Ensemble veröffentlicht, ihre Pop-CDs landen nicht nur in Finnland immer ganz weit oben in den Charts. Das Erfolgsrezept von Rajaton ist die tiefe Leidenschaft für die Chorkunst, gepaart mit der schieren Freude am Singen, die den Funken überspringen lässt.
2022 feierte Rajaton sein 25-jähriges Bestehen, natürlich mit Konzerten weltweit und neuem Repertoire. Im November 2011 gastierte Rajaton schon einmal im Ragenhaus. Höchste Zeit für ein Wiedersehen!

SOPRAN: Essi Wuorela, Aili Ikonen
ALT: Soila Sariola
TENOR: Hannu Lepola
BARITON: Ahti Paunu
BASS: Jussi Chydenius
 

Mittwoch, 19. April 2023 | Bruneck, Ragenhaus 

Beginn: 20 Uhr
Keine Einführung

Informationen zum Ticketkauf


PROGRAMM:
Traditionelle und zeitgenössische finnische Lieder u. a. von Mia Makaroff (*1970) und Rauli Somerjoki (1947-1987), Eigenkompositionen der Sängerinnen Aili Ikonen und Soila Sariola sowie des Bassisten Jussi  Chydenius, arrangierte Rock- und Pop-Songs von The Cure, Queen, David Bowie und Elton John
 

Konzertpartnerschaft mit:


Unterstützt von:

In Zusammenarbeit mit:



alle Veranstaltungen anzeigen