Bücherwelten

Roboterethik – Über Werte, Macht und unsere digitale Zukunft

19.01.2022 ; Bozen, Waltherhaus

Ein Abend mit der* Philosoph*in Janina Loh

In dieser Gesprächsrunde wird es um Menschen gehen und um die Maschinen, die sie erschaffen. Brauchen wir eine neue Ethik, die unsere Interaktionen und Beziehungen mit Robotern leitet? Und wenn ja, wie soll diese Ethik aussehen? Und schließlich: Wer soll sie formulieren? 
Denn zum einen stellt sich die Frage, welchen Einfluss gegebene Machtstrukturen auf unser Zusammensein mit diesen künstlichen Kreaturen haben. Zum anderen könnte es sein, dass wir selbst nicht unberührt von unserem neuen artifiziellen Gegenüber bleiben, dass sich durch die Maschinen, die wir erschaffen, vielleicht sogar unser eigenes Wesen verändert. Diese und weitere Themen münden im Rahmen dieser Gesprächsrunde in ein Nachdenken über die Utopie einer lebenswerten Gesellschaft. 
Passend zum Schwerpunktthema der Bücherwelten 2022 „Mensch & Maschine“ wird Janina Loh einen Impulsvortrag halten, dem ein Gespräch mit Eva von Redecker und Heidi Hintner folgt.

Im Gespräch:
Janina Loh, Philosoph*in und kritisch*e Posthumanist*in
Eva von Redecker, Philosophin und Autorin
Heidi Hintner, Lehrerin und Direktorin, TANNA
Termin: Mi 19.01.2022, 18 Uhr
Ort: Oberes Foyer, Waltherhaus Bozen
Eintritt frei

Anmeldung erforderlich: info@kulturinstitut.org, Tel. 0471 313 800

Eine gemeinsame Veranstaltung von: 



alle Veranstaltungen anzeigen