Bücherwelten

Totgeschwiegene Leben

18.02.2022 ; 18:00 ; Bozen, Waltherhaus

Literarische Porträts - Buchvorstellung mit der Autorin Rut Bernardi

Fünf Lebensbilder außergewöhnlicher Persönlichkeiten aus Gröden von 1750 bis heute. Eine junge Frau tritt ins Kloster ein und wagt einen Schritt in die Freiheit. Ein Organist, Komponist und Schriftsteller zieht aus  und findet in der Fremde Anerkennung. Eine mutige Mutter durchlebt den Ersten Weltkrieg und flieht mit einem österreichischen Offizier. Eine Schuldirektorin fällt in Unehre und wird bestraft. Ein uneheliches Kind  wird weggesperrt und überlebt die Euthanasie der Nationalsozialisten.

„Totgeschwiegene Leben“ wurde im ladinischen Original „Vites scutedes via. Essays letereres“ (2020) beim literarischen Wettbewerb „Scribo. Auturs ladins scrí“ der ladinischen Kulturabteilung Südtirol ausgezeichnet.

Rut Bernardi. Totgeschwiegene Leben. Literarische Porträts (Edition Raetia, 2021)

Referentin: Rut Bernardi
Moderation: Christine Vescoli
Termin: Fr 18.02.2022, 18 Uhr
Ort: Oberes Foyer, Waltherhaus Bozen
Eintritt frei

Anmeldung erforderlich: info@kulturinstitut.org; Tel. 0471 313 800

Eine gemeinsame Veranstaltung von:



alle Veranstaltungen anzeigen