Sprachstelle - Vortrag

Vielseitig

22.04.2021 - 22.07.2021 ; 18:00 ; Online

Das Bücher-Foyer im Waltherhaus

Vielseitig sind die Novitäten, die Saison für Saison auf dem Buchmarkt erscheinen – und zwar in jedem Sinne des Wortes. „Vielseitig“ geht es auch beim „Bücher-Foyer im Waltherhaus“ zu, wo 3 Diskutierende und 1 Schauspieler*in mit 3 Büchern und 3 zusätzlichen Kurztipps das lesehungrige Publikum erwarten. Moderator Christoph Pichler und Monika Obrist von der Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut diskutieren mit ihren jeweiligen Gästen über drei neue Bücher. Neben Werken der Literatur rücken dabei auch Sachbücher ins Blickfeld. Ein*e Schauspieler*in liest kurze Passagen aus den ausgewählten Novitäten vor. Außerdem hat jedes Mitglied des Kritikertrios noch einen ganz persönlichen Kurztipp zur Lektüre dabei.
Erster Gast der neuen Diskussionsreihe ist die mehrfach preisgekrönte Literaturkritikerin und –wissenschaftlerin Daniela Strigl aus Wien. Der Schauspieler Günther Götsch leiht den ausgewählten Texten seine Stimme.

Diskutiert wird über folgende Neuerscheinungen: 
Norbert Gstrein. Der zweite Jakob (Carl Hanser Verlag, 2021)
Monika Helfer. Vati (Carl Hanser Verlag, 2021)
Anselm Oelze. Die Grenzen des Glücks. Eine Reise an den Rand Europas (Schöffling & Co, 2021)

Die persönlichen Buchtipps:
Daniela Strigl empfiehlt: Olga Flor. Morituri (Jung und Jung Verlag, 2021)
Monika Obrist empfiehlt: Martin Mosebach. Krass (Rowohlt Verlag, 2021)
Christoph Pichler empfiehlt: Olga Tokarczuk. Die Jakobsbücher (Kampa Verlag, 2019)

Zeit: ab Donnerstag, 22. April 2021 – 18 Uhr
Ort: Online, verfügbar auf dem YouTube-Kanal des Südtiroler Kulturinstituts und auf der Facebook-Seite des Südtiroler Kulturinstituts bis zum 22. Juli 2021

Es diskutieren:
Daniela Strigl, Literaturkritikerin  und –wissenschaftlerin
Christoph Pichler, Moderator
Monika Obrist, Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut

Es liest:
Günther Götsch



alle Veranstaltungen anzeigen