###USER_SALUTATION###,

wir sind startklar! Und bereit für eine grandiose Kultur-Saison im Sommer. Die Kultur-Szene im Land meldet sich zurück mit einem vielfältigen Programm. Wir als Südtiroler Kulturinstitut freuen uns, zu diesem kulturellen Neustart mit unseren Festivals „Tanz Bozen - Workshops“ und „KLANGfeste“ beizutragen. Außerdem laden wir zur Ausstellung "Die Verwerfung" ins Waltherhaus ein und weisen auf die humorvolle Videoreihe "Hom mer schun wos gfundn?" hin. 

Ihr Südtiroler Kulturinstitut

Überblick

KLANGfeste: Konzertprogramm

Tanz Bozen: Lust auf Tanzen?

Jukibuz: Bücher-Check und Lese-Schätze

Ausstellung: Die Verwerfung

Sprachstelle: Romane schreiben - von der Idee zum fertigen Buch

Jukibuz: Lesefährte erscheint

Sprachstelle: Hom mer schun wos gfundn? - Sprachtipps für die Speisekarte

 

KLANGfeste: Konzertprogramm

Live-Musik von 22. Juni bis 20. Juli 2021
 

Endlich sind unbeschwerte Live-Konzerte wieder möglich! Die 9 Konzerte der KLANGfeste auf Schloss Runkelstein, Schloss Kastelbell und im Waltherhaus Bozen stehen wie jedes Jahr für Vielfalt, Qualität und ungewöhnliche Musik-Kombinationen.

Am 22. Juni werden die KLANGfeste von Five Sax auf Schloss Runkelstein eröffnet. Weiter geht's mit dem Bozner Liedermacher Gabriele Muscolino, dem ungewöhnlichen Duo Rusanda Panfili & Christian Bakanic, dem Südtiroler Trio ZeitLous und dem norwegischen Geschwisterpaar Julie & Andreas. Mit Thomas Leleu kommt der „Paganini der Tuba“ gemeinsam mit seinem Bruder Romain Leleu nach Bozen sowie die Osttiroler Musicbanda Franui und die Weinviertler Band Skolka. Wir freuen uns auf inspirierende Konzertabende!
 

Das Konzertprogramm zum Herunterladen. Weitere Infos auf www.klangfeste.org

Tanz Bozen Workshops: Lust auf Tanzen?

Armando Braswell ©Ismael Lorenzo

von 19. bis 31. Juli 2021

Lust auf Flamenco, Steppen, Ballett, Hip Hop, Yoga? Oder lieber Contemporary, Latin Jazz, Afro Caribbean Dance, Pilates, Bollywood? Von 19. bis 31. Juli 2021 verwandelt sich Bozen in eine tanzende Stadt. Für alle Tanzbegeisterten, egal ob Anfänger oder Profi, jung oder alt, ist das Passende dabei. Das Workshop-Programm von „Tanz Bozen – Bolzano Danza“ umfasst über 70 Tanzkurse; es werden 28 Dozent*innen und 5 Musiker aus aller Welt erwartet. Mehr
 

Hier geht's zur Anmeldung - Hier geht's zur Broschüre 2021

Jukibuz: Bücher-Check und Lese-Schätze

Leseclub-Treffen für Kinder und Jugendliche

Wir werden uns druckfrische, besondere Sachbücher genau ansehen und herausfinden, ob und wie die Bücher den Geschmack der Kinder und Jugendlichen treffen. Miteinander rätseln, Bücher entdecken und über Themen diskutieren - das erwartet euch im Leseclub. Und für alle Bücherwürmer: Natürlich könnt ihr euch wieder mit Bücher-Nachschub eindecken, denn der Lesesommer steht ja schon bevor! Mehr

9. Juni 2021 um 17 Uhr, Bücher-Atelier im Waltherhaus 
Anmeldung erforderlich

Ausstellung: Die Verwerfung

Von Carlos Spottorno und Guillermo Abril

„Wir sind zwei spanische Reporter, die seit Jahren versuchen, Europas Grundmechanismen anhand seiner Grenzen zu verstehen. Diesmal wollen wir die Grenze zwischen Österreich und Italien bereisen. Es heißt, die Region sei heute ein Vorbild für ein friedliches Zusammenleben. Wir wollen wissen, weshalb.“ Die beiden spanischen Journalisten und Künstler verknüpfen journalistische Recherche, Fotografie und Zeichnung und verarbeiten sie zu einer Graphic Novel. Mehr

Noch bis 10. Juni 2021 im Waltherhaus in Bozen zu sehen

Sprachstelle: Romane schreiben - von der Idee zum fertigen Buch

© Kurt Fleisch

Mit der Autorin und Lektorin Tanja Raich
 

Es gibt nicht nur eine Art, einen Roman zu erzählen, sondern unglaublich viele. Tanja Raich zeigt Ihnen in diesem Seminar, wie Sie einen Roman von der Idee bis zum fertigen Buch entwickeln. Neben der Theorie gibt es auch praktische Übungen etwa zum Verfassen eines Exposés oder eines Romananfangs. Mehr

18.-19. Juni 2021 - Bozen Waltherhaus
Anmeldung: VHS - info@volkshochschule.it, Tel. 0471-061444
Anmeldeschluss: 4. Juni

Jukibuz: Lesefährte erscheint

Neues aus der Frühjahrsproduktion
 

Die Jukibuz-Lesefährte stellt Neuerscheinungen aus der Frühjahrsproduktion der Verlage vor, motiviert Kinder und Jugendliche mit druckfrischen Büchern zum Lesen und bietet Eltern und Fachkräften Orientierung am Büchermarkt.
Erhältlich kostenlos im Jukibuz im Papierformat oder online zum Herunterladen. Wir schicken sie auch gerne direkt nach Hause, dafür reicht eine E-Mail mit Adresse an jukibuz@kulturinstitut.org.
 

Lesefährte zum Herunterladen

Sprachstelle: Hom mer schun wos gfundn? - Sprachtipps für die Speisekarte

© Stefan Ghedina

Filmisch zubereitet von Eva Kuen und Peter Schorn

Eine fehlerfreie Speisekarte zu verfassen ist gar nicht so einfach. Eine humorvolle Hilfe bietet nun die Videoreihe „Hom mer schun wos gfundn?“ Eva Kuen als Tatjana Tafel-Silber und Peter Schorn als Wirt Willi räumen so manchen sprachlichen Zweifelsfall vom Tisch. Viel Spaß! 

Teil 1: zum Thema Fremdwörter und Sprachen
Teil 2: zum Thema Rechtschreibung
Teil 3: zum Thema Grammatik

Die Broschüre „Besser aufgetischt – Tipps für den Sprachgebrauch bei Menü- und Speisekarten in Südtirol“, finden Sie hier. Die Videoreihe entstand in Zusammenarbeit mit der Landesberufsschule "Emma Hellenstainer" in Brixen. 

Förderer & Sponsoren

Gefördert von

Die KLANGfeste sind ein Kultursponsoring der

Konzertpaten der KLANGfeste

Gönner der KLANGfeste

© Südtiroler Kulturinstitut
Schlernstraße 1 - 39100 Bozen
Tel. +39 0471 313800, Fax: +39 0471 313888, E-Mail: info@kulturinstitut.org, Homepage: www.kulturinstitut.org
Besuchen Sie uns auch auf Facebook
Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: abmelden