###USER_SALUTATION###,

Vom Hals ab gelähmt und dennoch als Schauspieler am Theater erfolgreich: Samuel Koch erzählt in der Reihe "HÖRbar gut!" vom Mut, nie aufzugeben. Außerdem mache ich Sie auf drei Seminare der Presseakademie aufmerksam und verrate Ihnen mit meinem Buchtipp, wo sich die Kannenritter Landkutschenwitze erzählen und ihrer Gurgelfreude frönen.
 

Ich wünsche Ihnen viele Begegnungen mit den schönen Seiten von Sprache!
 

Monika Obrist - Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut
sprache@kulturinstitut.org - Tel: ++39-0471-313820

HÖRbar gut! - Samuel Koch

© Promikon

"Rolle vorwärts" - Lesung, Gespräch, Musik
 

Wie ein Gelähmter es schafft, damit zu leben, dass er vor nichts mehr davonrennen kann? Vielleicht indem er erkennt, dass "Steh auf, Mensch!" eine persönliche Haltung ist und keine Sportübung. Davon erzählt Samuel Koch in seinen (Hör)-Büchern und bringt es in der Reihe "HÖRbar gut!" nun auch live zur Sprache.  Mehr
 

Dienstag, 5. November 2019 - 20 Uhr
Bozen, Waltherhaus
Karten: Tel. 0471-313800
In Zusammenarbeit mit der Stiftung Südtiroler Sparkasse

 

Presseakademie - Sprachlich fit fürs Netz

© Shutterstock

Online-Texten für die Homepage

Wie man Internet-Texte schreibt, die auch gelesen werden, zeigt Ihnen Caroline Mayer. Mehr
 

25. November 2019
Anmeldeschluss:
4. November 2019

© Privat

Erfolgreich mit Social Media

Caroline Mayer weiß, wie Beiträge aussehen, die mehr als zwei müde Likes erhalten. Mehr

26. November 2019
Anmeldeschluss:
4. November 2019

© Privat

Multimedia Storytelling

Eine Geschichte, viele Kanäle: Barbara Weidmann-Lainer zeigt Ihnen die Tricks des multimedialen Publizierens. Mehr

2.-3. Dezember 2019
Anmeldeschluss:
18. November 2019

Buchtipp: Unbekannte Wortschönheiten

Eine Blütenlese der deutschen Sprache
 

Empfinden Sie das „Rasaunen“ des Alltags manchmal als „Ohrenfolter“? Dann gönnen Sie sich zum Ausgleich dieses Buch!

Peter Graf hat aus dem „Grimmschen Wörterbuch“, das mit 32 Bänden und 320.000 Stichwörtern kaum als Nachttischlektüre taugt, die eigensinnigsten Wortschönheiten herausgeholt. Entstanden ist ein handliches Taschenbuch, ein Füllhorn an Wortkunstwerken: Der Satiriker wird zum „Stachelschriftsteller“, Gourmets frönen ihrer „Gurgelfreude“, der Beichtvater ist womöglich keine „Lämmleinsunschuld“ sondern „busenguckerisch“, und der Gestresste fühlt sich  „mattertellig“ und "getümmelmüde".

Egal ob Sie eher zu den bierliebenden „Kannenrittern“ oder zu den „Kaffeeschwestern“ gehören: Wer dieses Buch studiert hat, wird zwar keine altmodischen „Landkutschenwitze“ mehr reißen, aber sprachlich niemals „dickhirnschalig“ dastehen.

"Eine ungemein eigensinnige Auswahl unbekannter Wortschönheiten aus dem GRIMMSCHEN WÖRTERBUCH" ist 2019 bei dtv erschienen. Mehr Infos zum Buch
 

Förderer & Sponsoren

Gefördert von

Die in diesem Newsletter angeführten Veranstaltungen werden unterstützt von

© Südtiroler Kulturinstitut
Schlernstraße 1 - 39100 Bozen
Tel. +39 0471 313800, Fax: +39 0471 313888, E-Mail: info@kulturinstitut.org, Homepage: www.kulturinstitut.org
Besuchen Sie uns auch auf Facebook
Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: abmelden